Home

Geschichtsfälschung deutschland

MERKEL-Deutschland und die neue Armut: Zahl der

Geschichtsfälschung, politische Verschwörung und die Wiederkehr des Faschismus in Deutschland (Deutsch) Broschiert - 26. Oktober 2018 Oktober 2018 vo

Darstellungs- und DokumentationsebeneBearbeiten Quelltext bearbeiten

Sign me up! Tatsächlich stehen nur so wenige Menschen gegen das System auf, weil die meisten sich ohnmächtig fühlen. Der Grund: Sie schaffen es nicht, die Mechanismen, die am Werk sind, zu durchschauen. Sie sind damit zu Opfern der Mächtigen geworden, die das gesellschaftliche Denken zu ihren Gunsten beeinflussen und die eigene Herrschaft auf diese Weise festigen.Die Grenzen zwischen abweichender Meinung und Fälschung können fließend sein. In ihrem Essay Wahrheit und Politik definierte Hannah Arendt das folgendermaßen: Fiktionale Werke wie Romane und Spielfilme sind weitgehend frei in der Interpretation von bestimmten historischen Hintergründen (man vergleiche etwa Bounty mit Meuterei auf der Bounty (1935)). Trotzdem kann es sich um eine massive Geschichtsfälschung handeln, wie etwa im Fall des Propaganda-Spielfilms Jud Süß von 1940. In diesem Fall war die propagandistische Absicht eine hasserzeugende Darstellung der jüdischen Bevölkerung.

Literaturepochen im Unterricht - 20 Lernstatione

  1. Ich habe das Buch zwar nicht gelesen, doch, wo steht die Behauptung, dass die Türken Deutschland mit wieder aufgebaut hätten ? Die Türken waren die letzten Gastarbeiter, die nach dem deutschen Wirtschaftswunder in den Sechzigern hier eintrafen. Zunächst mussten unsere Vorfahren allein anpacken, dann kamen zunächst die Italiener, die Spanier, die Griechen.
  2. Wir analysieren und Optimieren Organisationsstrukturen - für angenehm effiziente Abläufe! Über 17 J. Beratungspraxis. Expertenteam aus Beratern. Erfahren Sie hier mehr
  3. Immer wieder diese Geschichtsfälschungen. So langsam bin ich es leid. Natürlich gab es die Trümmerfrauen, meine Mutter und meine Oma gehörten auch dazu. Sie räumten ein Jahr lang Trümmer weg, um dafür Lebensmittelkarten zu bekommen. Und zu diesem Foto : Nicht "das Deutsche Reich" hat kapituliert, sondern die Deutsche Wehrmacht. Das ist ein Unterschied !
  4. „Die herrschenden Klassen der Kapitalisten und Großgrundbesitzer in allen kriegführenden Ländern sind gleichermaßen schuldig an diesem Krieg.“ [15]
  5. Martin Bartonitz: "Drogensüchtige werden therapiert, Geldsüchtige hofiert (Stichwort: "die Märkte")"
  6. „Wer glaubt, dass man innerhalb des kapitalistischen Systems unangefochten soziale Politik machen kann, der glaubt auch, dass man einen Heuschreckenschwarm durch vernünftiges Zureden davon abbringen kann, die Landschaft kahlzufressen.“ – Heidi Langer

Organisationsuntersuchung - Für den öffentl

  1. W.I. Lenin schrieb, als er die tieferen Ursachen des ersten Weltkrieges analysierte, „daß der Kapitalismus die Reichtümer der Erde in den Händen einzelner Staaten konzentriert, daß er die Erde bis zum letzten Winkel aufgeteilt hat; eine weitere Teilung, eine weitere Bereicherung ist nur noch auf Kosten anderer, auf Kosten eines Staates im Interesse eines anderen möglich. In dieser Frage eine Entscheidung herbeiführen kann man nur durch Gewalt – und deshalb wurde der Krieg zwischen den räuberischen Weltmächten unvermeidlich.“ [10]
  2. Das Münchener Komplott von 1938 war der Gipfelpunkt dieser Politik der westlichen „Demokratien“. Hier wurde dem deutschen Imperialismus der Weg zum zweiten Weltkrieg freigegeben.
  3. Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrie
  4. Der zweite Weltkrieg entsprang wie der erste dem System des modernen Kapitalismus und der ihm eigenen Widersprüche. Unter den Bedingungen des Imperialismus ist die territoriale Aufteilung der gesamten Welt unter die kapitalistischen Mächte abgeschlossen.

Geschichtsfälschung - Wikipedi

  1. Ihre grundlegende Absicht bestand darin, die Schafe auf der richtigen Weide zu halten. Also wurden zahlreiche Legenden, religiöse Märchen, erfunden, aber auch juristische Dokumente gefälscht – alles zur höheren Ehre Gottes.
  2. Mario ist aufgefallen, dass viele Worte durch einfache Buchstabenspiegelungen ( a -> e, b -> d -> p, m -> w, …), eine Position zur Seite rücken, einen Buchstaben weglassen, einen hinzufügen, etc. geändert wurde.
  3. Wenn ich mir anschaue, wie viele gerade junge Deutsche inzwischen einen Kriegsschuldkomplex fast wie eine Monstranz vor sich hertragen, und das in der dritten Generation nach den (Mit?)Tätern, dann lässt sich um so mehr verwundern, wenn Mensch auch hier mal etwas mehr hinter sein Bühnenbild schaut. Es lassen sich in so mancher alten Zeitung und so mancher Biographie Dinge entdecken, die mal wieder deutlich machen: Die Geschichte schreibt immer der Sieger, und stellt so die Welt für den Verlierer auf den Kopf, siehe z.B. dieses Zitat:

Der polnische Historiker Piotr Maciej Majewski ist davon überzeugt, dass die Attacken des russischen Präsidenten Wladimir Putin um die Vorgeschichte des Zweiten Weltkriegs noch monatelang. Der tiefe Antagonismus zwischen den beiden Gesellschaftsordnungen konnte die inneren Widersprüche des kapitalistischen Systems nicht verdecken oder gar abschwächen. Je mehr sich die imperialistischen Staaten in ihrem antisowjetischen Kurs einander näherten – unvermeidlich wurden dadurch die faschistischen Aggressoren weiter gestärkt -, desto heftiger entbrannte zwischen ihnen der Kampf um die Weltherrschaft. So wurde der zweite Weltkrieg durch die Gesetzmäßigkeiten des Imperialismus geboren und entstand innerhalb dieses Systems.

Prof. Anrej Fursow über den Flug von Rudolf Hess von Deutschland nach Großbritannien (1941). Die Aufnahme stammt vom 6.12.2012. Mir ist bewusst, dass es bei vielen Zuschauern andere Ansichten zu. Der Sieg über die Faschisten ist vor allem das Ergebnis der Ostfront. Das stellt der russische Präsident Medwedew noch einmal vor dem 65. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland klar Bei einer Geschichtsfälschung (auch: Pseudohistorie) wird in Täuschungsabsicht und mit wissenschaftlich unlauteren Mitteln ein unzutreffender Eindruck von historischen Ereignissen oder Situationen und ihrer Interpretation vermittelt.[1] Als im 18. Jahrhundert aufklärerische, aufmüpfige Geister auf offensichtliche Fehler und Ungereimtheiten in der Geschichtsschreibung aufmerksam machten, besserte sich die Situation ein wenig. Schon bald präsentierte ein gewisser Karl Marx eine neue, höchst anfechtbare „Geschichtsschreibung“, die immerhin in der ehemaligen DDR noch weit bis ins 20. Jahrhundert wiedergekäut wurde und die in China oder auf Kuba nach wie vor präsent ist. Geschichtsfälschung Deutschlands - ein Vortrag von Gerd Schultze-Rhonhof, Generalmajor a.D. Datum: 4. Januar 2020 Autor: mariettalucia. die alte Sütterlin Schrift - vielleicht hätte man deutsche Geschichte in der Form schreiben sollen / Sütterlin Alphabet gefunden bei pixabay . Ein außergewöhnliches Video vom Herrn Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof, zu welchem ich Euch einladen.

Geschichtsfälschung Der Mensch - das faszinierende Wese

  1. Dies ist ein Abschnitt, den ich dem 1. Band (s.u.) entnommen habe, der Ursachen und Charakter von Kriegen, hier am Beispiel des 2. Weltkrieg, treffend beschreibt. Man muss nur das Wort: Sowjetunion durch das Wort Russland ersetzen und bedenken: 1. dass es keine Sowjetunion und keine Sozialismus mehr gibt; 2. die englischen und französischen Kolonialreiche durch die Hegemonialpolitik der USA, – mit Hilfe Deutschlands, – zerschlagen wurden und England und Frankreich, die noch bis zum 2. Weltkrieg die mächtigsten imperialistischen Staaten in Europa waren, zu Juniorpartner der USA degradiert wurden (Nato), genauso wie Deutschland, und 3. die Geschichte sich durch den Verrat und dem Revisionismus der sowjetischen Führung, von 1956 – 1991, zu Gunsten des Imperialismus verändert hat. Heute bestehen die antagonistischen Widersprüchen nicht mehr zwischen Kapitalismus und Sozialismus, sondern innerhalb der imperialistischen Staaten.
  2. Nur die Kommunisten traten in den Vorkriegsjahren entschlossen und konsequent für den Frieden, gegen die faschistischen Aggressoren ein. Als der Krieg entbrannte, kämpften unter der Führung der Kommunisten die Patrioten in Deutschland, Italien und Japan für die Niederlage ihrer Regierungen in dem ungerechten, imperialistischen Krieg. Die Politik dieser kommunistischen Parteien wurde von der gesamten internationalen kommunistischen und Arbeiterbewegung unterstützt.
  3. Ralf Spranglil: „Komisch, in der Schule hat man uns damals erzählt, nur die bösen Nationalsozialisten haben Bücher verbrannt [1] !!!

Noch immer wird über die wahren Verursacher dieser Revolution das Mäntelchen des Schweigens gedeckt. Aber auch die national motivierte Geschichtsschreibung verwöhnt uns nicht mit Wahrheit, wie etwa die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika beweist.Die faschistischen Aggressoren, die nach der Weltherrschaft strebten, spekulierten hemmungslos auf die antisowjetische Einstellung und die antisowjetischen Pläne der herrschenden Kreise der USA, Englands und Frankreichs. Sie nutzten den Antikommunismus aus, um aus ihren Konkurrenten Kredite und technische Patente, Rohstoffe und strategische Materialien herauszupressen und Unterstützung auf diplomatischer Ebene zu erlangen, bis zur offenen Begünstigung des weltweiten Raub- und Plünderungszuges. Mit dem Gerede über einen „Kreuzzug“ gegen den Kommunismus vertuschte der deutsche Faschismus seine Weltherrschaftspläne, die nicht nur die UdSSR, sondern auch die westliche Welt bedrohten. Der deutsche Imperialismus, der dieses blutige faschistische Regime hervorgebracht hatte, wollte sich nicht mit einem Überfall auf die UdSSR begnügen. Darin sah er nur die wichtigste, entscheidende Etappe auf dem Weg zur Weltherrschaft, die auch den Dollar und das englische Pfund zu Fall bringen sollte.

Rückwärts sprechen wir die Wahrheit! – Das Erwachen der

Von einer Geschichtsfälschung spricht man, wenn jemand vorsätzlich versucht, mit unlauteren wissenschaftlichen Mitteln historische Ereignisse falsch darzustellen. Man kann sogar eine Quelle fälschen – wie etwa im Fall der Konstantinischen Schenkung. Das grenzt an bewusste Geschichtsfälschung. Kohl weiß es besser. Warum erzählt er dann diesen Schmarrn? Thatcher war dagegen, aber Mitterrand verweigerte sich ihr in dieser Hinsicht durchweg. Das imperialistische Wesen der Politik der regierenden Kreise der USA und Englands kam ebenfalls in ihrer Strategie zum Ausdruck. Es bestimmte besonders die langwierige und bewusste Verzögerung der zweiten Front in Europa gegen das faschistische Deutschland. Die herrschenden Kreise der imperialistischen Mächte ließen ähnlichen reaktionären Tendenzen in ihrer Politik freien Lauf. Sie beeinträchtigten damit letzten Endes ihre eigenen Klasseninteressen. Denn die Sowjetunion vermochte das faschistische Deutschland aus eigener Kraft zu zerschlagen und verhinderte in vielen vom faschistischen Joch befreiten Ländern Europas, das ihnen die anglo-amerikanischen Imperialisten ein reaktionäres Regime aufzwangen.

Irrtum 2: Die Trümmerfrauen räumten Deutschland au

Die Weltreaktion wollte die Widersprüche zwischen den beiden Gesellschaftsordnungen durch einen Krieg lösen, obwohl sich das Rad der Geschichte von niemand zurückdrehen lasst. (Anm.: Das man das Rad der Geschichte zurückdrehen kann, haben die Jahre von 1956 – 1989/91 gezeigt) Die Kommunistische Partei der Sowjetunion und die Sowjetregierung (unter Stalin) dagegen strebten, getreu dem Vermächtnis W.I. Lenins, unentwegt und beharrlich nach einer friedlichen Lösung der strittigen internationalen Fragen, und zwar unter der Bedingung der friedlichen Koexistenz von Staaten mit einer unterschiedlichen Gesellschaftsordnung. Die Sowjetunion setzte der imperialistischen Politik zur Vorbereitung und Entfesselung des Weltkrieges eine Politik entgegen, die ganz darauf gerichtet war, den allgemeinen Frieden und die Unabhängigkeit der Völker durch ein System der kollektiven Sicherheit zu festigen und friedliche Bedingungen für den sozialistischen Aufbau zu schaffen. Um die Sowjetunion scharten sich alle Anhänger des Friedens und der Demokratie. Die Entwicklung der Ereignisse hat unwiderlegbar bewiesen, dass die Völker danach streben, jeden Krieg in einen gerechten, auf die Verteidigung ihrer nationalen Unabhängigkeit gegen die faschistischen Eroberer gerichteten Befreiungskampf zu verwandeln.Wolfgang Jensen: "Menschen befinden sich in einer Grund-Ambivalenz – zwischen den “Gesetzen”, die ihnen vom brüllenden Geist diktiert werden, und der Vernunft, die ihnen ihr Herz ins Ohr flüstert."

QuellenebeneBearbeiten Quelltext bearbeiten

Der zweite Weltkrieg war also eine kompliziertere und vielfältigere Erscheinung als der Krieg von 1914 bis 1918. Die Entwicklung der Ereignisse offenbarte jetzt eine ganz bestimmte neue Gesetzmäßigkeit. Die allgemeine Krise des Kapitalismus rief einerseits den nationalen Verrat der Großbourgeoisie und der Großgrundbesitzer in einigen von der Aggression betroffenen Ländern hervor, andererseits ließ sie die Aktivität der Volksmassen im Befreiungskampf gegen die Aggressoren anwachsen. Auch meine Omas haben den Schutt weggeräumt und waren somit Trümmerfrauen und das ganze soll jetzt nicht mehr war sein, weil sich jemand einen Namen damit machen will, das er seine Arbeit nicht richtig gemacht hat.Die militärische Niederlage der kapitalistischen Länder, die der faschistischen Aggression zum Opfer gefallen waren, zog den Bankrott der Regierungen und den wachsenden Volkswiderstand gegen die Okkupanten nach sich. In Polen zum Beispiel gaben die Regierung und ihre militärische Führungsspitze schon in den ersten Tagen der faschistischen Aggression den Kampf auf; Sie verließen das Land. Das Volk dagegen leistete auch während der Okkupation trotz aller Grausamkeiten den Faschisten immer stärkeren Widerstand. Es war also alles nur eine Lüge ? Es ist mir ein Rätsel, wie eine solche angebliche Lüge sich 75 Jahre halten konnte. Meine Mutter, meine Oma, meine Tante und alle älteren Frauen, die ich persönlich kannte, waren in der Nachkriegszeit gezwungen, als Trümmerfrauen zu arbeiten, um Lebensmittelkarten zu bekommen. Und jetzt soll alles nur eine Lüge gewesen sein ? Mir ist bekannt, daß über den Krieg und die Nachkriegszeit immer noch viele Lügen in den Geschichtsbüchern stehen, aber die Sache mit den Trümmerfrauen scheint mir keine Lüge zu sein. Debatte um Robert Menasse Versuch der Geschichtsfälschung . Plädierten EU-Gründungsväter wie Walter Hallstein tatsächlich mit dem Hinweis auf Auschwitz für ein vereintes Europa

"Solange er schwachsinnige Arbeit verrichtet, braucht der Mensch ebenso schwachsinnigen Konsum als Entschädigung für die vergeudete Zeit.", Marius Deniz BielefeldIch bekam gestern den folgenden Text rein. Er stammt von Andreas van de Kamp und wurde am 7. September 2014 veröffentlicht. Dass der Sieger die Geschichte schreibt, ist im Volksmund gut verankert. Dennoch glaubt der überwiegende Teil der Deutschen weiterhin, dass ihre Vorväter größeste Schuld auf sich getragen hätten, weil sie zwei Weltkriege angezettelt hätten. Dass da eine ganz andere Perspektive anzunehmen wäre …:Ja, es gibt sogar eine „Hohe Schule“ der Lüge, die manchmal von einer solchen Raffinesse ist, dass sie uns noch heute sprach los macht. Wahrscheinlich muss man den Begriff der Geschichtsfälschung ausweiten, ihn umfänglicher definieren, als das bislang getan wurde.Generell beruht jede Theorie oder historische Gesamtdarstellung auf einer Vereinfachung der Realität, was zu fachlichen Streitigkeiten führen kann, wie beim Historikerstreit. Auch Heribert Illigs Chronologiekritik „Erfundenes Mittelalter“, ist bloß eine These, die als Fehlinterpretation von der Fachwelt klar widerlegt wird.[20]

meist gelesen …

Der Mainstream der englischen Historikerzunft plädiert traditionellerweise auf unschuldig: Die Kriegserklärung am 4. August sei für London eine furchtbare Notwendigkeit gewesen. Zwei vor kurzem erschienene Bücher ziehen das in Zweifel. Das erste sieht im Krieg das Werk einer verborgenen Lobby, die spätestens seit den 1880er-Jahren tätig war. Das andere geißelt die Täuschungsmanöver und Unterlassungssünden des ersten Kriegskabinetts. Wladimir Putin kritisiert eine EU-Resolution scharf. Diese sieht den Nichtangriffspakt zwischen Hitler und Stalin als einen Wegbereiter des Zweiten Weltkriegs. Dies bezeichnet er als schamlose Lüg Nun können wir uns fragen, warum es so schwer ist, zu erkennen, was hier los ist, um daraus das neue Denken zu entwickeln. Damit das aber nicht passieren kann, gehen die Herrscher immer wieder ans Werk und vernichten altes Wissen im Feuer. Das passiert auch in der modernen Zeit immer wieder, zuletzt sogar nach der „Wiedervereinigung“ der beiden deutschen Besatzungszonen (siehe: Sag mir, wo die Bücher sind …). Wir Deutschen wissen über die großangelegte Bücherverbrennung der Nationalsozialisten 1933. Nun kam ein Text von Ralf Spranglil auf Facebook an mir vorbei, der mich staunen ließ, denn nach dem Krieg ging es noch viel stärker zur Sache, wo mir da in den Sinn kommt: Was wissen die Deutschen überhaupt noch den vielen Denkern ihrer Länder?Hierbei handelt es sich um eine unkritische Geschichtsschreibung, die eine sehr einseitige Position vertritt oder weitab jeder Rationalität liegt. Sowohl die absichtliche als auch die unabsichtliche einseitige Darstellung der Geschichte wird als Geschichtsklitterung bezeichnet.Die meisten zeitgenössischen Historiker sind inzwischen zu recht nuancierten Urteilen gelangt, die oft nur ein Element gemeinsam haben: Der Krieg entstand für sie aus einem komplexen und labilen Kräftefeld, zu dessen Entstehen alle Beteiligten beigetragen haben, das aber keine Seite auch nur annähernd “managen” konnte. Christopher Clarks Opus Magnum Die Schlafwandler: Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog ist ein Beispiel für diese Sichtweise.

Die größten Fälschungen der Geschichte - buchgucker

In der Bundesrepublik dauerte es allerdings noch, bis der Mythos populär wurde. Passte die Trümmerfrau doch nicht so recht zum Rollenbild der 1950er-Jahre, demzufolge die Frau lieber am heimischen Herd zu stehen hatte, statt sich in Männerberufen zu betätigen. Erst in den 1980er-Jahren sollte sich das ändern, als Frauengeschichtsschreibung und Rentendebatten die Legende von den Trümmerfrauen und ihren selbstlosen Leistungen aus der Versenkung holten.„Und gerade das war stets der Standpunkt von Marx und Engels, das,jeden Krieg als eine Fortsetzung der Politik der betreffenden interessierten Mächte – und der verschiedenen Klassen in ihnen – in dem betreffenden Zeitabschnitt auffaßten.“ [11] Meiner Großeltern. Bedauerlich ist unzweifelhaft, dass die Nachfolge Generation Ihren Vorfahren, sogar schwerste Leistungen abspricht, welche genau diese Generation gerne nutzt. Ohne den persönlichen Einsatz der Männer und Frauen nach dem Krieg 45, wäre Deutschlands nicht das geworden, was es bis Herbst 2015 war. Diese Leute hätten wie viele andere das Zertrümmerte Deutschland Richtung USA oder Canada verlassen können. Und die ersten Türken kamen Mitte der 1960 Jahre und arbeiteten bei der Müllabfuhr, als Bauhelfer oder in Fabriken. Ergo, 15 Jahre nach Kriegsende und es waren ungebildete Bauern aus Anatolien, da die türkische Regierung nichts aber rein überhauptnichts für Ihre eigenen Leute tat....

Aus Tao Te Ching – Laotse:

Um ganz sicher zu gehen, entschloss sich der deutsche Imperialismus, zunächst die Gebiete zu erobern, bei denen er keinen militärischen Weltkonflikt zu befürchten brauchte, sich dann die schwächeren kapitalistischen Länder zu unterwerfen und erst danach den entscheidenden Feldzug um die Weltherrschaft zu führen. Geschichtsfälschung im Ersten Deutschen Fernsehen Von Lena Sokoll 17. Januar 2015 Der beutete Nazi-Deutschland die Ressourcen des Landes zu eigenen Zwecken aus - nicht zuletzt auch durch. um schließlich ein Minimum zu erreichen.“. Es ist schon interessant, wie ein Plan, der selbst im Krieg die deutschen Kriegsgegner erschreckte, zu einem niedlichen Plänchen umgeschrieben werden sollte. Der Plan hätte eine erhebliche Bevölkerungsreduzierung zur Folge gehabt. Ich frage mich allerdings, ob man die These von den Maximalforderungen auch auf die Forderungen der Achsenmächte ebenfalls anwenden möchte oder ob es da einen anderen Maßstab gibt.

Gegen Geschichtsfälschung: Über Ursachen und Charakter von

Geschichtsfälschung kennzeichnet vor allem autoritär geführte Gesellschaften und Gruppen, ist aber auch ein allgemeines Phänomen menschlicher Schwäche. Beweggründe können wirtschaftliche, politische oder sonstige Eigeninteressen einzelner Personen oder Gruppen sein. Menschen ziehen einen großen Teil ihres Selbstverständnisses aus ihrer Vergangenheit. So spiegelt sich das Bewusstsein von Nationen, Religionsgemeinschaften, Bevölkerungsgruppen oder auch Familien in idealisierten oder mythologisierten Weltbildern wider. Selten stimmen diese Geschichtsbilder mit den historischen Fakten überein, die deshalb durch Weglassungen unbequemer oder Betonung willkommener Sachverhalte angepasst werden. Daraus resultierende Geschichtsfälschungen fallen bei unterschiedlichen Menschen in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation auf mehr oder weniger fruchtbaren Boden. Da Fälschungen oft in Schulbücher oder andere interessengesteuerte Medien eingehen, sind sie dann auch durch objektiven wissenschaftlichen Diskurs nur noch schwer aus der Welt zu schaffen. Fälscher werden von unterschiedlichen Motiven getrieben: Martinus im Livets BogDort: "Wo die Unwissenheit entfernt wird, hört das sogenannte Böse auf zu existieren."

Ein Mythos war geboren, der eine enorme Wirkung entfalten sollte. „In der DDR wurde die Trümmerfrau zu einem elementaren Bestandteil der Erinnerungskultur", sagt Treber. „Sie galt als Vorbild für Frauen, die in Männerberufen arbeiteten, und als Symbol der Gleichberechtigung."Trotzdem spricht man in diesem Fall nicht von einer Fälschung, obwohl der Tatbestand, das Anschlagen der Thesen, in vielen Geschichtsbüchern behauptet wird. Man könnte also mit ein wenig Humor von der bösartigen und der gutartigen Fälschung sprechen. Grundsätzlich müssen Zeit und Ort stimmen, wenn man genau berichten will, „wie es eigentlich gewesen ist“.Innovationen passieren durch Regelbrechung. D.h. es mal anders zu denken. Nicht so weiterzumachen, weil es schon immer so ist. Nicht zu ignorieren sondern zu hinterfragen. Mein Leitspruch: So wenig Konkurrenz wie nötig, so viel Kooperation wie möglich. 01.01.18, 10:38 | Bernd Hafenberg  | 2 Antworten

(Anm.: Deutschland, das durch die späte Nationalstaatsgründung (1871) bei der Aufteilung der Welt zu spät gekommen war und heute Russland, das der Hegemonialpolitik der USA/Nato nicht viel entgegen zusetzen hat, haben das gleiche Schicksal: Sie werden von den anderen imperialistischen Mächte bedroht und sollen vernichtet werden.)Kant: "Entscheidend ist, dass der Mensch zwar vollständig verantwortlich ist, sich pflichtgemäß zu verhalten, dass aber niemand anders diese Pflicht zu setzen vermag, weil nur das Individuum darüber zu entscheiden vermag, was es selbst als Kraft der eigenen Vernunft als gut erkennt und anerkennt."

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Geschichtsfälschungen, die selbst „Experten“ praktisch unbekannt sind – wie etwa die genaue historische Herkunft des Jüngsten Gerichts oder die Anleihen, die der Verfasser des Neuen Testamentes bei den Persern machte, oder das (unterschlagene) Wissen rund um ägyptische Quellen.Inzwischen sind die vielen archäologischen Funde, die eine ganz andere Geschichte unserer Erde zu erzählen scheinen, nicht mehr zu unterdrücken. So beginne es weder bei Adam und Eva noch stamme der Mensch vom Affen ab sondern dieser sei im Gegenteil ein Abzweig des Menschen. Ich habe nun ein Video gefunden, das die vielen Puzzlesteine sehenswert aufbereitet. Darin ist unter anderem diese Darstellung der menschlichen Entwicklungen zu finden:

Dennoch wehren sich nur Einzelne, die große Masse bleibt passiv und belässt es bei gelegentlichen Unmutsäußerungen über die herrschenden Zustände. Warum? Geht es den Menschen zu gut, sind sie zu träge? Wohl kaum, denn der Lebensstandard der meisten sinkt, viele sind gezwungen, bei gleichbleibender oder geringerer Bezahlung härter und länger als früher zu arbeiten.Forscht man jedoch genauer nach, staunt man, auf wie viel Unkenntnis man in diesem Zusammenhang stößt. Die Konsequenzen dieses Nicht-Wissens trugen immerhin zum Zweiten Weltkrieg bei. Weiter sind die Fälschungen rund um die kommunistische Geschichtsschreibung inzwischen scheinbar intellektuelles Allgemeingut. Scheinbar! Tatsächlich ist dabei sogar in Fachkreisen kaum bekannt, wie genau Marx oder Lenin die Geschichte verdrehten.

verlogener Bericht, ein Buch zur Geschichtsfälschung. Meine Grossmutter und Urgrossmutter haben gearbeitet, um den Schutt weg zu räumen. Schweres Gerät - lächerlich. Das kam erst sehr viel später.und: „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“Ich hatte vor einiger Zeit gefragt Warum steht unsere Welt auf dem Kopf? In dem Artikel hatte ich auf einige Dinge hingewiesen, die entweder wirklich auf den Kopf gestellt wurden, wie z.B. unsere Fahne (sehr spannend übrigens!), oder eben inzwischen anders interpretiert werden, als es zuvor der Fall war. Ich möchte gerne den Faden wieder aufnehmen, lehne mich dabei aber zurück und lasse Mario Prass die Arbeit machen. Mario beschäftigt sich seit Jahren um erkennbare Verdrehungen in unserer Welt, wenn man nur genau ins Detail schaut. Eingangs zeigt er uns die sprichwörtlichen Buchstabenverdrehung in unseren Worten. Danach zeigt er Indizien auf, die einige krasse Verdrehung der Jesus-Geschichte erkennen lassen. Dabei untermauert er seine Meinung mit versteckten Botschaften in den Werken der alten Künstler. Interessant sind auch seine Auslassungen zu den Freimaurern in unserer Politik, die die Kunst der Verdrehung offensichtlich auch gut beherrschen, um das gemeine Volk an der Nase herumzuführen. Aber nun ist es an Euch, ich stelle seinen Vortrag mal wieder ins Regal. Beim angeblichen Überfall auf den Sender Gleiwitz (1939) oder dem Tonkin-Zwischenfall wurde zwar propagandistisch versucht, ein Geschichtsbild zu prägen, vor allem aber, um gegenwärtig erwünschte Aktionen oder Auswirkungen zu rechtfertigen, nicht, um ein Bild der Vergangenheit zu fälschen. Die beabsichtigten Täuschungen waren außerdem zu durchsichtig und konnten durch Tatzeugen aufgeklärt werden.

„Tatsachen sind der Gegenstand von Meinungen, und Meinungen können sehr verschiedenen Interessen und Leidenschaften entstammen, weit voneinander abweichen und doch alle noch legitim sein, solange sie die Integrität der Tatbestände, auf die sie sich beziehen, respektieren.“ Der Überfall des faschistischen Deutschlands auf die UdSSR, den das sowjetische Volk mit dem Großen Vaterländischen Krieg beantwortete, erfolgte während des zweiten Weltkrieges. Der Große Vaterländische Krieg der Sowjetunion ist ein untrennbarer und der wichtigste Bestandteil des zweiten Weltkrieges. Deshalb ist die Frage nach dem Ursprung und dem Charakter des zweiten Weltkrieges von solch großer Bedeutung.Weniger häufig, weil schwieriger zu beschaffen, sind materielle Fälschungen, also die Produktion von Objekten, die vom Fälscher oder seinen Auftraggebern als ursprüngliche Quelle ausgegeben werden. Bekannt ist die posthume Herstellung angeblich historischer Urkunden, wie bei der Konstantinischen Schenkung. Eine effektivere Variante der Quellenfälschung ist die Verfälschung einer echten Quelle (Interpolation), also etwa das Entfernen oder Hinzufügen von Textstellen in einer Urkunde oder sonstigen Dokumenten; dazu gehören unter anderem auch Änderungen des betroffenen Personenkreises oder des Bearbeitungszeitpunkts. Auch Autobiographien, wie bei Speer, sind häufig von Interessen geleitet und damit anfällig für Fälschungen. Im Wörterbuch Geschichte[7] werden neben der Urkundenfälschung auch die Münzfälschung und, als jüngeres Beispiel, die Hitlertagebücher von Konrad Kujau genannt. Ein entscheidendes Kriterium der Geschichtsforschung ist deshalb immer auch eine ausführliche Quellenkritik. Skepsis und kritische Überprüfung vermeintlicher Erkenntnisse sind eine wesentliche Voraussetzung wissenschaftlichen Fortschritts; aber diese Haltung kritischer Wissenschaft wird auch von ihren Gegnern ausgenutzt, indem die Abwesenheit wissenschaftlich gesicherter Tatsachen betont wird.[8] Dass Deutsche und Ungarn mehr gemeinsam haben, als sie ahnen, hier ein kleiner Vorgeschmack: Steinzeit – Deutsch-Ungarisches-Wörterbuch – von  Csaba-Varga – Daraus der Beginn: Weiterlesen … Islam in Deutschland: Muslime werfen Gauck Geschichtsfälschung vor Der Bundespräsident hat mit Äußerungen über Muslime in Deutschland Unmut erregt. Die Türkische Gemeinde warnt vor einer.

Geschichtsfälschung Deutschlands - ein Vortrag von Gerd

  1. Goethe: "Es hat etwas Vertracktes mit dem Wissen. Gibt man es wenigen, befördert man den Staat, gibt man es vielen, befördert man die Freiheit."
  2. 16.01.19, 11:29 | Irene Reindl  | 1 Antwort
  3. Verbotene Ägyptologie: Viele von uns hängen noch immer dem Glauben an, im Falle des Faches Geschichte handele es sich um ein Gebiet, das längst „wissenschaftlich“ genau erfasst ist, in dem es praktisch keine Irrtümer gibt und das inzwischen sozusagen auskartografiert und exakt abgemessen worden ist. Man könnte nicht falscher liegen!
  4. Doch selbst in der Gegenwart, in den heiligsten Zirkeln der „Wissenschaft“, ist nicht alles Gold, was glänzt. Was die Historie angeht, wird mitunter immer noch „getürkt“ und gemogelt, gefälscht und gekungelt, wie wir im Laufe dieses Buches aufzeigen werden.
  5. „Tageszeitungen und Frauenzeitschriften feierten die Berliner Arbeiterinnen damals als Vorbilder und sprachen von ihnen respektvoll als Trümmerfrauen", erläutert die Historikerin. „Sie verliehen ihrer Tätigkeit damit Ehrbarkeit und Sinn." Denn bis dahin habe es als Strafe gegolten, Bauschutt wegzuräumen. In den Kriegstagen hätten unter anderem Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge Bombenschäden beseitigen müssen. Und nach der Kapitulation seien es zunächst deutsche Kriegsgefangene und ehemalige NSDAP-Mitglieder gewesen, die sich an Aufräumarbeiten beteiligen mussten.
  6. Moskau wird wegen des Nichtangriffspakts mit Deutschland von 1939 sogar als ein Hauptinitiator des Krieges bezeichnet. Das ist eine dreiste, irrsinnige Geschichtsfälschung, die sich nur aus.
  7. In den Jahren 1939 und 1940 führten England und Frankreich den sogenannten komischen Krieg gegen Deutschland oder, wie ihn heute westliche Historiker nennen, den Krieg der verpassten Gelegenheiten. 110 Divisionen dieser Länder standen tatenlos gegen nur 23 deutsche Divisionen. Diese in der Geschichte der Kriege seltene Passivität war mit einer intensiven Vorbereitung der englischen und französischen Führung zur Intervention gegen die UdSSR verbunden; als Vorwand dafür wurde zu Beginn des Jahres 1940 eine angeblich notwendige Unterstützung Finnlands, das heißt der finnischen Reaktion, die im Dienste des deutschen Imperialismus stand, ausgenutzt.

Geschichtsfälschung: Märchen über Hitler ZEIT ONLIN

Die ungarische Sprache hat die Ursprache sehr klar aufbewahrt. Wir können sogar sagen, dass die ungarische die Ursprache selbst ist – noch genauer: die Ursprache des Karpaten-Beckens. Varga Csaba Über die Geschichtsfälschungen der Nationalsozialisten, die in Deutschland von 1933 bis 1945 hausten, braucht man ebenfalls kaum ein Wort zu verlieren: Auch die Nazis verfälschten die Geschichte und degradierten Geschichtsschreiber zu ihren Steigbügelhaltern und Stiefelknechten. Doch selbst in der Gegenwart, in den heiligsten Zirkeln der Wissenschaft, ist nicht alles Gold, was. Wikipedia gemeinfrei Bild 9/9 - Die angebliche Unterschrift Hitlers: Die im deutschen Raum bekannteste Geschichtsfälschung stellen wohl die Hitler-Tagebücher dar. Das Nachrichtenmagazin Der.

Gefährliche Geschichtsfälschung - Neues Deutschland

  1. Geschichtsfälschung Die Mittelalter-Verschwörungstheorie 9. August 2018 Redaktion 4. Die Mittelalter-Verschwörungstheorie Die Mittelalter-Verschwörungstheorie ist eine durch den deutschen Publizisten Heribert Illig im Jahre 1991 aufgestellte These, nach der große Teile des Mittelalters und ihre Persönlichkeiten frei erfunden seien. Demnach folgten auf das Jahr 614 . Geschichte Die Mozart.
  2. Natürlich gab es Trümmerfrauen, in det DDR selbstverständlich mehr als im Westen, aber es gab sie. Und damit ist auch die Mär des ach so freundlichen Gastarbeiters Geschichte, welcher angeblich Deutschland nach diesem verheerenden Krieg (für alle Beteiligten), wiedet aufgebaut habe. Denn gerade in der Ostzone gab es diese nicht, im Gegenteil da fand nach Demontage und Deportation die eigentliche Wirtschaftswunderleistung statt, ganz ohne Marshallplan.
  3. Geschichtsfälschungen. Immer wieder diese Geschichtsfälschungen. So langsam bin ich es leid. Natürlich gab es die Trümmerfrauen, meine Mutter und meine Oma gehörten auch dazu. Sie räumten.
  4. Alexander hat mich mit weiteren Informationen und seine Meinung dazu versorgt, und ich darf diese wieder veröffentlichen. Als setzen wir fort, was wir in den beiden ersten Artikeln (1, 2) über weitere Indizien für eine groß angelegte Geschichtsfälschung erfahren konnten:
MERKEL-Deutschland und der Niedriglohn: Sogar VollzeitjobsAugust 2014 – Seite 22 – das Erwachen der Valkyrjar

Plaudern wir ein wenig aus der Schule: In unseren Breiten, auch in Deutschland, war die Geschichtsschreibung bis ins 17./18. Jahrhundert christlich ausgerichtet. Fromme Gelehrte, die den Griffel gut führen konnten (meist Priester) verfassten „Geschichte“. Denn nur sie verfügten dazumal über die Fähigkeit, Buchstaben gekonnt aneinanderzupinseln. .... des Artikels... wie wäre es, wenn Sie mit dem Märchen aufräumen, die Türken hätten nach dem Krieg Deutschland aufgebaut? Das hält sich nämlich nicht nur hartnäckig, sondern wird immer mehr verbreitet, fröhlich unterstützt von geschichtsvergessenen Politikern wie Frau Merkel, Frau Roth etc. Inzwischen ist es soweit, dass man von Türken immer öfter zu hören kriegt: "Wir haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut - und deshalb gehört es jetzt uns." Dem sollten doch bitte mal ein paar Fakten entgegen gehalten werden (Wann war der 2. WK zu ende, wann war das Wirtschaftswunder, wann galt Deutschland offiziell als aufgebaut [irgendwann Ende der 50er, meiner Erinnerung nach], wann kamen die ersten Türken [so um 1961]) etc.).

Geschichtsfälschung à la Maas - FreieWelt

Erich von Dänikens Hypothesen von der Entstehung der menschlichen Kultur durch Eingreifen von Wesen aus dem Weltraum gehören ebenfalls in den fiktionalen Bereich. Er selbst beendet seine Vorträge übrigens mit der Aufforderung, ihm nichts zu glauben; er hat auch selbst eingestanden, manche seiner „Beweisstücke“ erfunden zu haben. Sokrates: "Schlaue lernen von Allem und Jedem, Normale von ihren Erfahrungen, Dumme wissen immer Alles besser."

Geschichtsfälschung durch die EU: Parlament beschließt skandalöses Dokument. 27. September 2019 um 12:30 Ein Artikel von: Tobias Riegel. Ein die Geschichte verzerrendes, antikommunistisches und russenfeindliches Pamphlet wurde vom EU-Parlament beschlossen. Der Vorgang beschreibt einen Tiefpunkt im Umgang der EU mit der Historie und der fragwürdigen Totalitarismus-Theorie. Von Tobias. Wir legen hier unsere individuelle Sicht und gewonnenen Erkenntnisse dar. Was die Lesenden damit machen, ob sie es aufnehmen, annehmen und in sich integrieren wollen und können, liegt nicht in der Macht des Schreibenden, sondern ist der freie Wille des/der Lesenden. Wir wollen nicht überzeugen sondern uns ideologiefrei austauschen. Manchmal nimmt man was mit, zu manchem kann jeder sein Mosaiksteinchen dazu legen. Daher kommunizieren wir gewaltfrei, also wohlwollend, damit sich ein kreativer Dialog entwickeln kann. Und so behalten wir uns zum Schutz des Blogs vor, diesen von diffarmierenden, inhaltslosen, oder von offensichtlich bezahlten Forentrollen geposteten Kommentaren freizuhalten.Seinen Ursprung hatte der Begriff „Trümmerfrau" laut Treber in Berlin. 1946 und 1947 mussten dort Arbeitslose Schutt beseitigen, zwangsverpflichtet von den Arbeitsämtern, die ihnen sonst die Lebensmittelkarten gestrichen hätten. 25.000 bis 30.000 von ihnen waren weiblich, offiziell wurden sie als „Bauhilfsarbeiterinnen" bezeichnet. Sie machten gut fünf Prozent aller erwerbsfähigen Frauen in Berlin aus. Das war kein wirklich großer Anteil, aber trotzdem ein noch weitaus höherer als in anderen Städten.

Geschichtsfälschung Archive Politaia

Albert Speer und seine Helfer Geschichtsfälschung für die Mär vom unpolitischen Technokraten. Albert Speer war der Lieblingsarchitekt Hitlers. Er wurde als Kriegsverbrecher verurteilt und ließ. Deutschland wollte den Status quo ändern, England und Frankreich und die USA beibehalten.) Die alten Kolonialmächte England und Frankreich und das jüngste kapitalistische Land, die USA, dessen Monopolkapital gigantisch angewachsen war und das sich am ersten Weltkrieg skrupellos bereichert hatte, dachten nicht daran, ihre Positionen aufzugeben. Im Gegenteil, sie wollten ihre Herrschaft.

Sie gelten als Symbol des Wiederaufbaus in Deutschland: Nach dem Zweiten Weltkrieg räumten angeblich Heerscharen von „Trümmerfrauen" den Schutt der zerbombten Städte weg – freiwillig und aufopferungsvoll. In der Trostlosigkeit der Nachkriegszeit hätten sie, so heißt es gern, dem Land neue Hoffnung gegeben und den Grundstein für das spätere „Wirtschaftswunder" gelegt.Sanchuniathon, Phönizier ca, 1.200 vC: „Seit unserer frühesten Jugend sind wir daran gewöhnt, verfälschte Berichte zu hören, und unser Geist ist seit Jahrhunderten so sehr mit Vorurteilen durchtränkt, dass er die fantastischsten Lügen wie einen Schatz hütet, so dass schließlich die Wahrheit als unglaubwürdig und die Lüge als wahr erscheint.“

Warum sind sie wieder da?: Geschichtsfälschung, politische

Der imperialistische Charakter des Krieges seitens Englands und Frankreichs war in der Innenpolitik der Regierungen dieser Länder begründet, die einen breiten Feldzug gegen die demokratischen Kräfte unternahmen und den Kriegszustand für die Stärkung der Reaktion ausnutzen wollten. Kaum einer der Soldaten blieb nach dem Ende der polnischen Besatzungszeit im Frühjahr 1947 in Deutschland. Viele gingen nach England, nach Kanada und in die USA. Józef Kozlik kehrte drei Jahre. Der überwiegende Teil der Bevölkerung in unserem Land ist mit den bestehenden Verhältnissen unzufrieden, fühlt sich durch die gewählten Politiker nicht vertreten und meint, dass sich dringend etwas ändern müsse.

Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim

Der Übergang zum Begriff Geschichtsfälschung ist mithin fließend. Grundsätzlich ist die Bezeichnung Geschichtsfälschung aggressiver, massiver, es liegt eine klare unrechtmäßige, böse Absicht vor. Von einem Irrtum der Geschichte spricht man, wenn keinerlei böse Absicht zugrunde liegt. So ist der (angebliche) Anschlag der Luther’schen Thesen an die Kirchentür zu Wittenberg/Sachsen-Anhalt lediglich ein Irrtum – er hat nie stattgefunden.Die größte Büchervernichtung aller Zeiten mit dem Ziel der Auslöschung der deutschen Kultur und der totalen Vernichtung der kollektiven Erinnerung der Deutschen fand nach 1945 durch alliierte Besatzungstruppen an deutschem Kulturgut statt.Hundert Jahre ist es her, seit die Welt in die größte Katastrophe seit ihrem Bestehen gestoßen wurde. Um die Kriegsursachen sind allein seit dem vergangenen Jahr Hunderte Fachbücher erschienen, die heutzutage wenigstens einen großen Vorteil haben: Sie müssen sich nicht (mehr) an Artikel 231 des Versailler Vertrags kümmern, ein politisches Konstrukt, das Deutschland und seinen Verbündeten die Alleinschuld zuwies.Der politische Körper ist krank, weil auf allen Tätigkeitsgebieten unfähige Menschen die Aufgabe haben, die fähigen Leute zu leiten; weil auf dem Gebiet der Moral die unmoralischsten Menschen berufen sind, die Bürger zur Tugend zu erziehen, und weil auf dem Gebiet der Rechtsprechung die Schuldigsten eingesetzt werden, um die Fehler der kleinen Rechtsbrecher zu ahnden.

„Geschichte ist ein Mississippi von Lügen“ urteilte schon Voltaire, und wir können ihm nur beipflichten. Doch gehen wir zunächst noch einmal einen Schritt zurück und fragen uns, was das eigentlich genau ist: Geschichtsfälschung. Geschichtsfälschung: Märchen über Hitler. Rockefeller, Warburg und die Nazis Von Karl-Heinz Janßen. 17. Dezember 1982, 8:00 Uhr. Aus der ZEIT Nr. 51/1982. Dpa brachte es ans Licht: Der. Traditionelle Parfümerie und moderne Inspirationen. Entdecken Sie die Welt von Fragonard. Preisgünstige Düfte. Gratisproben in jeder Bestellung. Sichere Lieferung nach Deutschland Aber auch die wirklichen Drahtzieher eines Ereignisses, die oft hinter den Kulissen unsichtbar agierten, müssen sauber herausgearbeitet werden, um Historie so objektiv wie möglich darzustellen, wobei vollständige Objektivität wahrscheinlich nie zu erreichen ist. Es gibt viele Methoden zu lügen, wie Sie im Laufe des Buches “Die größten Fälschungen der Geschichte” sehen werden.

Geschichtsrevisionismus - Wikipedi

„Verwendet wurde der Begriff nun nicht mehr nur für die Bauhilfsarbeiterinnen in Berlin und einigen anderen Städten, sondern für eine ganze Frauengeneration, die Trümmer weggeräumt, Kinder großgezogen, Schlange gestanden und gehamstert habe", sagt Treber. „Kurz: für eine Generation, die den harten Alltag der Nachkriegszeit gemeistert habe." Polens Außenminister Jacek Czaputowicz hat die führende Rolle der Sowjetunion bei der Zerschlagung des Faschismus anerkannt. Warschau solidarisiere sich mit der.. Und die Verfechter bestimmter Geschichtsphilosophien versuchen bis heute, bei Geschichtsschreibung von vorneherein nur eine Sicht- und Denkweise zuzulassen. Sie versuchen, uns das selbstständige Denken zu verbieten. Setzen wir also einen Gegenpol!

Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen. Als registrierter Nutzer werden Sie automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn Ihr Kommentar freigeschaltet wurde.Tatsächlich ist diese Geschichte der Trümmerfrauen eine erfundene Legende. In Wirklichkeit beteiligten sich relativ wenige Frauen an den Aufräumarbeiten in den Städten – und diejenigen, die es taten, schufteten in der Regel nicht aus eigenem Antrieb. Zu diesem Schluss kommt die Historikerin Leonie Treber, die sich in ihrem Buch „Mythos Trümmerfrauen" ausgiebig mit der Thematik beschäftigt hat. Eine Erkenntnis, von der sie laut eigener Aussage selbst überrascht war.Geschichtsfälschung liegt nur vor, wenn ein Geschichtsbild in Täuschungsabsicht manipuliert wurde. Keine Geschichtsfälschung ist daher Descartes: „Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn Jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.“ Der zweite Weltkrieg begann am 1. September 1939 mit dem Überfall des faschistischen Deutschlands auf Polen als ein Zusammenstoß zweier Koalitionen der kapitalistischen Großmächte. Seinem Ursprung nach war es ein imperialistischer Krieg. Die Schuldigen waren die Imperialisten aller Länder, das System des modernen Kapitalismus selbst. Die Politik der rechten Führer der Sozialdemokratie, die ihre eigene Bourgeoisie unterstützten und die Arbeiterklasse gespalten hatten, begünstigte den Ausbruch des Krieges. Die unmittelbaren Initiatoren des Krieges, die herrschenden Kreise des faschistischen Staatenblocks, angeführt von Deutschland, trifft eine besonders schwere Verantwortung für seine Entfesselung. W.I. Lenin hat wiederholt darauf hingewiesen, daß der Krieg die Fortsetzung der Politik mit anderen, mit gewaltsamen Mitteln ist. Er schrieb:

Der Begriff Geschichtsfälschung bezieht sich in der Regel auf die Geschichte von Menschen, nicht auf Naturgeschichte; daher gehören der Piltdown-Mensch oder die Kreationismus-Debatte nicht in diese Kategorie. Materielle Fälschungen, die zum Verkauf angeboten werden, sind in der Regel keine Geschichtsfälschungen, da sie meist ohne Einfluss auf ein Geschichtsbild sind. Dazu gehören vor allem Kunstfälschungen und Briefmarkenfälschungen, also die unlautere Multiplizierung bereits vorhandener Werke. Streng genommen gilt dies auch für Kujaus Hitler-Tagebücher, da ihr eher trivialer Inhalt nur mäßigen wissenschaftlichen Wert hätte haben können. Quelle: Institut für Marxismus-Leninismus beim Zentralkomitee der Kommunistischen Partei der Sowjetunion (Hrsg.): Geschichte des großen Vaterländischen Krieges der Sowjetunion in 6 Bänden, Band 1: Die Vorbereitung und Entfesselung des zweiten Weltkrieges durch die imperialistischen Mächte, Deutscher Militärverlag, Berlin 1962, S. XX – XXVII.

Buchtipp: Klartext Verlag Mythos Trümmerfrauen: Von der Trümmerbeseitigung in der Kriegs- und Nachkriegszeit und der Entstehung eines deutschen Erinnerungsortes Was Sie schreiben ist rine Frechheit! Sie leugnen den Wiederaufbau zu dem die Trümmerfrauen eine wesentliche Aufgabe geleistet haben! In anderen Ländern würde es heute besser aussehen, wenn man so in die Hände gespuckt hätte wie diese Frauen damals; Denkmäler für diese fleissigen Frauen stehen übrigens in München und Wien. Ach ja, ich gehöre ebenfalls zu der älteren Generation, die durchaus mitreden kann.„Der dem französischen Volk aufgezwungene Krieg ist ein Krieg der Kapitalisten, ein Krieg, den die englischen und deutschen Imperialisten gegeneinander führen.“ [14]

In einem Artikel wurde dem Historiker Jörg Baberowski Geschichtsfälschung vorgeworfen. Das ist eine zulässige Meinungsäußerung, sagt ein Gericht - der Historiker zieht einen Verbotsantrag. Der Marshallplan war ein Hilfsprogramm für das notleidende Deutschland. Die Europäische Vereinigung dient der Friedenssicherung in Europa ; Die Kriege im Irak, in Syrien und Libyen richteten sich gegen blutige Diktatoren. Zahlungen an Südeuropa sind Hilfszahlungen an die dortige Bevölkerung; Keine einzige dieser Aussagen entspricht der Wahrheit: Die Gründerväter der USA haben sowohl die. Hoch brisant wird es schließlich, wenn wir Geschichtsfälschungen in der Neuzeit betrachten – die Ereignisse rund um die Französische Revolution zum Beispiel, immerhin die wichtigste Revolution in der Geschichte der Menschheit.Deutschland, das den ersten Weltkrieg verloren hatte, sowie Italien und Japan, die sich bei der Verteilung der Kriegsbeute übergangen fühlten, forderten die Neuaufteilung der Welt.„Der Krieg tobt im Herzen Europas. Die herrschenden Klassen Englands, Frankreichs und Deutschlands führen Krieg um die Herrschaft über die Welt. Dieser Krieg ist die Fortsetzung des vieljährigen imperialistischen Streites im Lager des Kapitalismus… Das ist der wahre Sinn dieses Krieges, der ein ungerechter, reaktionärer und imperialistischer Krieg ist.“ [12]

Dutschkes Deutschland: Der Sozialistische DeutscheAKK: Heimlich DOCH in MERKEL-Macron-EU…Admiral Byrd – das Erwachen der ValkyrjarNeue CO-2-Steuer: Freude bei der Regierung2015 September 20 « deutschelobby infoNeue Zahlen: Wie wir um MILLIARDEN betrogen werdenIran: Erneute „False Flag Attack“ durch die USA?Die Schweiz und das Nazi-Gold: Eine schwerwiegende Geschichte

Die imperialistische Bourgeoisie Europas und der USA, unterstützt von den rechten Führern der Sozialdemokratie, klammerte sich bei ihrer kurzsichtigen, antisowjetischen Politik an eine schrankenlose Feindschaft gegen die sozialistische Gesellschaftsordnung. Das grenzte unter den Bedingungen der wachsenden Gefahr einer faschistischen Aggression an Verrat der nationalen Interessen und überschritt in einigen Fällen auch schon diese Grenze. Die gesamte Vorgeschichte des zweiten Weltkrieges zeigt, wie die Klassenbeschränktheit der reaktionären Bourgeoisie und ihr blinder Hass gegen den Kommunismus viele Staaten Europas in eine fürchterliche Katastrophe, in die Knechtschaft der faschistischen Eroberer trieben. Polen: Staatliche Geschichtsfälschung und Kriegshetze überschatten Gedenken an Auschwitz-Befreiung Von Clara Weiss 29. Januar 2020 Nazi-Deutschland war zwar zweifellos der Aggressor, der den. Zu den wichtigsten Unwahrheiten, die uns bereits in der Schule, später von den Medien und der Politik eingetrichtert werden, zählen unter anderem die folgenden:

  • Privatinsolvenz gemeinsame wohnung.
  • Deutsch lernen in der ukraine.
  • Restaurant fischmarkt hamburg geschlossen.
  • Kindersitz kanada pflicht.
  • Chopper fahrrad herren kaufen.
  • Icsi erfolg verbessern.
  • Weihnachten london 2019.
  • Der sturz des ikarus picasso.
  • Iqb bildungstrend 2016 zusammenfassung.
  • Ave maria schubert.
  • Fremdsprachen app.
  • Süddeutsche 2 wochen kostenlos kündigen.
  • Shisha vorkühler.
  • Candy crush soda täglicher bonus.
  • I want it that way noten.
  • Inga lindström 05.02 19.
  • Kaspersky auf deutsch.
  • Motivationsschreiben fussball.
  • Britische bräuche.
  • Schwanger im 1. üz nach pille.
  • Brillux privatkunden.
  • Klinkenstecker belegung.
  • Start trek beyond.
  • Nebel im august besetzung.
  • Kpm krister.
  • Solar eclipse south america 2020.
  • Rezepte offenes Feuer Topf.
  • Gründungswillig bedeutung.
  • Ducati supersport höchstgeschwindigkeit.
  • Internet über fernseher wie geht das.
  • Kostenlose musik app iphone.
  • Youtube lte antenne.
  • Simpsons staffel 7.
  • Linkedin beförderung eintragen.
  • Comatch glassdoor.
  • Las vegas raiders webcam.
  • Emil und paula.
  • Ravenswood stream netflix.
  • Polo produktion südafrika.
  • Vegane restaurants schwarzwald.
  • Dexamethason prednisolon.